Aktuelles - FDP Ortsverband Walldorf

Ankündigung Bürgersprechstunde Dr. Jens Brandenburg 04.10.2018 16:30-18 Uhr, Wiesloch

Am Donnerstag, den 04. Oktober 2018 findet von 16:30 bis 18:00 Uhr eine Bürgersprechstunde des FDP-Bundestagsabgeordneten Dr. Jens Brandenburg im Wahlkreisbüro, Pfarrstraße 2 in Wiesloch statt.
Alle interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen zum persönlichen Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten. Es wird um eine Voranmeldung gebeten per Mail unter:
jens.brandenburg.wk@bundestag.de Jens Brandenburg
oder telefonisch unter:
06222/ 390 3141.

Die FDP Walldorf trauert um Herrn Altbürgermeister und Ehrenbürger der Stadt Walldorf Dr. Jürgen Criegee

DR. Criegee
DR. Criegee

Am Morgen des 07.09.2018 verstarb unser lieber Parteifreund und Walldorfer Altbürgermeister und Ehrenbürger Dr. Jürgen Criegee. Seit dem Jahr 1969 gehörte er der Freien Demokratischen Partei Deutschlands an. Der gelernte Jurist war überzeugt vom liberalen Gedanken und setzte sich deshalb stets und mit Nachdruck für die liberalen Werte ein. Nach seinem Abitur am Markgrafen-Gymnasium in Karlsruhe-Durlach begann er sein Studium der Rechtswissenschaften. 1963 absolvierte er das zweite juristische Staatsexamen worauf dann im Jahr 1965 die Verleihung der Doktorwürde durch die Universität Tübingen folgte. Von 1966 bis 1974 war er ständiger Vertreter des Amtsleiters des Finanzamtes Villingen. Im Jahr 1973 wurde Dr. Jürgen Criegee zum Bürgermeister der Stadt Walldorf gewählt. Nach zwei erfolgreichen Wiederwahlen zum Walldorfer Bürgermeister in den Jahren 1981 und 1989 trat er dann im Jahr 1998 in den verdienten Ruhestand. Alle drei Amtsperioden prägten Walldorf in höchstem Maße. So fielen die Ansiedlungen namhafter Unternehmen in Walldorf, wie insbesondere der heutigen SAP SE, in seine Amtszeit; aber auch die Gründung der Stadtwerke Walldorf. Für die Anliegen der Walldorferinnen und Walldorfer hatte Dr. Jürgen Criegee stets ein offenes Ohr. Mit seiner ganzen Schaffenskraft setzte er sich für die Belange und die erfolgreiche Entwicklung Walldorfs ein. Gleichzeitig engagierte er sich aber auch in hohem Maße parteipolitisch in verschiedensten Gremien. Von 1979 bis 2004 war er FDP-Kreisrat im Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises. Von 1989 bis 2004 war er Vorsitzender der FDP-Fraktion im Kreistag. Sein Rat, vor allem aber sein Ratschlag war stets gefragt.
Mit Dr. Jürgen Criegee verliert die FDP Walldorf ein „liberales Urgestein“. Seiner lieben Frau Maria und seiner Tochter Dagmar sowie seiner ganzen Familie wünschen wir viel Kraft in diesen schweren Stunden. In Gedanken sind wir bei ihnen. Wir werden Dr. Jürgen Criegee ein ehrenvolles Andenken bewahren und danken ihm von Herzen für seinen stets wertvollen Rat sowie seinen Einsatz und seine großen Verdienste für Walldorf und die Freiheit.
Für den FDP Ortsverband, Matthias Renschler, Vorsitzender
Für die FDP Fraktion im Walldorfer Gemeinderat, Dr. Günter Willinger, Fraktionssprecher

Atomare Sicherheit

Geeint gegen einen Rüstungswettlauf stehen

Was bedeutet die Drohung der Trump-Regierung, den seit 30 Jahren bestehenden INF-Vertrag zum Verbot aller nuklearen Mittelstreckenwaffen aufzukündigen? Im Interview mit freiheit.org erklärt Stiftungsexperte Sebastian Vagt die möglichen Auswirkungen für ...
mehr »

Diesel-Fahrverbote

Wir brauchen Strategien, keine Wahlkampfmanöver

Kurz vor der hessischen Landtagswahl will Bundeskanzlerin Angela Merkel Diesel-Fahrverbote bei "geringfügigen" Grenzwertüberschreitungen gesetzlich abwenden. Für die Freien Demokraten ist dies zu kurz gedacht. "Weder wird die Überprüfung der Messverfahren ...
mehr »

Menschenrechte

Es geht auch ohne Saudi-Arabien

Die Ermordung des saudi-arabischen Dissidenten und Journalisten Jamal Khashoggi erschüttert die Welt. Der Fall zeige auf dramatische Art und Weise, "dass Saudi-Arabien in einem Atemzug mit dem Libyen eines Mohammed Gaddafi und dem Irak eines Saddam Hussein ...
mehr »

INF-Vertrag

NATO-Sondergipfel dringend einberufen

Die Berichte über einen möglichen Ausstieg der USA aus dem INF-Vertrag sorgen für Bestürzung. FDP-Außenexperte Alexander Graf Lambsdorff warnt vor diesem Schritt und fordert stattdessen einen NATO-Sondergipfel sowie vertrauensbildende Maßnahmen, unter ...
mehr »

Wahlaufruf

Die FDP Hessen ist bereit für Verantwortung

Am 28. Oktober steht für Hessen viel auf dem Spiel. Es drohen eine Fortführung der antriebslosen Landesregierung aus CDU und Grünen, eine GroKo á la Bundestag oder gar ein rot-rot-grünes Bündnis. Doch es gibt eine Alternative: eine Koalition der Vernunft ...
mehr »